Resultate des Virus

Der Virus kursiert schon seit einiger Zeit im Verborgenen. Er hat bereits unbemerkt erfolgreiche “Change the World”-Unternehmen in verschiedenen Geschäftsbereichen hervorgebracht. Profit durch Sinnstiftung und Bedeutung? Wie kann das funktionieren? Hier einige Beispiele:

  • Eine nachhaltige Wertschöpfungskette ist nicht möglich? Eins der ersten vom Virus des Wandels befallenen Unternehmen ist mit der größte Energieversorger der Niederlande. Einmal infiziert, waren sie nicht mehr aufzuhalten. Sie setzten sich zum Ziel, der  nachhaltigste ganzheitliche Energieversorger der Niederlande zu sein. Greenpeace zu folge haben sie dieses Ziel 2009, 2010 und 2011 erreicht. Und sie werden immer besser. So funktioniert der Virus. 

  • 2010 ging eine Rekordzahl an Unternehmen bankrott. Trotz des schlechten Wirtschaftsklimas gewann ein virusinfiziertes Unternehmen - ein Kooperation, ein Zusammenschluss von Haushalten und Unternehmern - den Dutch Entrepreneurs Growth Award 2010. Ihr dritter, nebenbei bemerkt. Sie haben Millionen Euro Nachlässe für nur geringverdienende Menschen realisiert. Das passiert, wenn man angesteckt wird. Du entwickelst großartige Ideen, die Wandel für die, die es am meisten brauchen mit sich bringen. 

  • 2009 und 2010 waren Jahre mit sehr instabilen Aktienmärkten. Ein Biotech-Unternehmen, das mit dem Virus in Kontakt gekommen war, gewann trotzdem den Amsterdam Stock Exchange Growth Award 2010. Der Schlüssel hierzu war ein neues günstigeres Mittel gegen Tollwut, dringend benötigt in südlichen Ländern: Symptome des Virus, die darin bestehen, die gesellschaftliche Relevanz eines Unternehmens zu erhöhen.

  • 2010 stieg die Zahl der Gewalttaten an Schulen in den Niederlanden stark an. Demzufolge stieg auch die Zahl der Schulabbrecher, besonders in Vierteln mit benachteiligten Personengruppen. Eine virusinfizierte Organisation gründete “Life Colleges” in den am schlimmsten betroffenen Vierteln. Viele Kinder von Menschen mit Migrationshintergrund bestanden das Programm mit großem Erfolg. In der Folge hatte das neue Modell einen Ansturm neuer Schüler, dem es kaum standhalten konnte. Inspirierende Lehrer sind sehr ansteckend. Und ihre Inspiration steckt die Schüler an. 

  • Einige der jüngsten Health Start Ups, die sich in 2012 und in 2015 in “Change-the-World”-Unternehmen verwandelt haben - diesmal um Patienten wie Dir und Mir Weltweit zu helfen - sind www.myTomorrows.com und www.TheSocialMedwork.com.

Der Virus agiert nun nicht mehr im Verborgenen. Er erreicht epidemische Ausmaße. Kannst Du Dir vorstellen, was in den nächsten Jahren passiert, wenn der Virus sich pandemieartig verbreitet? Möchtest Du Teil davon werden?